Fluglager 2021 – Cham-Janahof

Vom 29.07. bis 15.08. flogen einige Freiburger Segelflugzeuge mitsamt ihrer PilotInnen aus, um die Oberpfalz von oben zu erkunden. 15 von insgesamt 17 Tagen konnten trotz widriger Wetterbedingungen (aus (strecken-)segelfliegerischer Sicht) zur Schulung und vereinzelten (Mini-)Streckenflügen genutzt werden. Einer der Piloten konnte sogar statt mit dem Auto per Eigenstarter aus Freiburg (EDTF) an- und abreisen (Hinflug: https://www.weglide.org/flight/90599; Rückflug: https://www.weglide.org/flight/92949). Tatkräftige Unterstützung erhielten die Freiburger dabei aus dem Hotzenwald (https://www.lghotzenwald.de/). Dank der bestehenden Schulungsgemeinschaft konnten erste K8-Erfahrungen gegen fluglehrerische Dienste zu Freuden aller eingetauscht werden. Außerdem bedanken wir uns herzlich beim Gastgeberverein Cham (https://www.ssv-cham.de/) für die große Gastfreundschaft und die vielen Flugzeug-Schlepp-Piloten auch unter der Woche.

Gemeinsames Gemälde auf dem Vorfeld

Weiterlesen

Wellenfluglager Jeseník 2020

Das Einsitzige Leistungs- Segelflugzeug Discus 2c FES in der Leewell.

Auch im November 2020 waren ein paar Piloten vom Breisgauverein für Segelflug e.V. wieder im Altvatergebirge in Tschechien zum Leewelle fliegen. Aufgrund der Corona-Situation war es ein hin und her, ob wir gehen können oder nicht, letztlich hatte sich aber eine kleine Gruppe, Norbert, Roman und ich, aufgemacht um die erwartungsmäßig guten Wellenflugwetterbedingungen auszunutzen. Weiterlesen

Der Segelflugverein Mannheim besucht Kirchzarten

Im August war der Segelflugverein Mannheim e.V. zu besuch in Kirchzarten. Klaus Lindner vom Segelflugverein Mannheim e.V. hat darüber geschrieben. Der Text ist sowohl hier als auch beim Segelflugverein Mannheim e.V. (direkter Link) zu finden. Weiterlesen

Selbstversuch: Wie ich zum Segelfliegen in Kirchzarten überredet wurde

Kurzmitteilung

Im Rahmen des diesjährigen Programms des allgemeinen Hochschulsports schrieb die Journalistin Gina Kutkat einen Text, der in fudder und der Badischen Zeitung erschienen ist.

https://fudder.de/selbstversuch-wie-ich-zum-segelfliegen-in-kirchzarten-ueberredet-wurde

https://www.badische-zeitung.de/lokales/breisgau/selbstversuch-wie-ich-zum-segelfliegen-in-kirchzarten-ueberredet-wurde–193340289.html

Ältere Texte zum BVS und dem allgemeinen Hochschulsport sind hier zu finden:

https://brausegeier.de/tag/allgemeiner-hochschulsport/

Allgemeiner Hochschulsport – 23.-30. August 2020

Wie am 17. Februar angekündigt sind wir froh, dass wir auch dieses Jahr, unter entsprechenden Hygieneregeln, einen Kurs in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Hochschulsport anbieten können.

Das doppelsitzige Segelflugzeug ASK 21 vor dem Start.
Weiterlesen

Leewellenfliegen in Altvatergebirge 2019

Nach dem Ende der Segelflugsaison in Freiburg und im Schwarzwald sind einige Mitglieder des Breisgauverein für Segelflug e.V. vom 26. Oktober bis zum 11. November ins Altvatergebierge gefahren, um dort in Leewellen zu fliegen.

Die Teilnehmer des BVS und der Gäste beim Fluglager in Jeseník
Weiterlesen

Segelflugbetrieb – ein Gemeinschaftswerk

Sommerfluglager 2019 auf dem Segelfluggelände Kirchzarten

Direkt zu Schulferienbeginn fand am Segelflugplatz in Kirchzarten das diesjährige Fluglager des Breisgauvereins für Segelflug e.V. statt. Eine aufregende und sonnige Schulungswoche geht zu Ende.

Der Mini Nimbus ist startklar – Segelfluggelände Kirchzarten
Weiterlesen

Hayingen 2019

Am verlängerten Wochenende über Christi Himmelfahrt wollten wir, das war Sven und ich (Felix), irgendwo auf die Alb fliegen gehen. Mehr oder weniger spontan hat dann Marius noch am Montag zugesagt. Wo genau es hingehen sollte, wollten wir Wetterabhängig spontan machen, es war dann allerdings schwieriger einen geeigneten Flugplatz mit F-Schlepp und genug Kapazitäten zu finden als anfangs angenommen. Am Mittwochabend sind wir dann schließlich mit Svens einsitzigen Leistungssegelflugzeug Nimbus, Wettkampfkennzeichen YD, und dem Doppelsitzigen Leistungsflugzeug des Breisgauverein für Segelgflug Duo Discus, Wettkampfkennzeichen K5, nach Hayingen gefahren, die uns freundlicherweise die vier Tage aufgenommen haben. Für Donnerstag war gutes Segelflugwetter vorhergesagt, sodass Sven noch am Abend die YD aufrüstete, um am nächsten Tag zügig starten zu können

Stadt Land Fluss
Segelflug von Hayingen aus.
Weiterlesen