Jurawanderung 2015

Am 14. & 15. November gab es zum 7. Mal die Jurawanderung mit der Jugendgruppe des Segelflugverein Hotzenwald und Kirchzarten. Die Wanderung fand in der Nähe von Les Pres de Orvin statt. Nachdem sich die Kirchzartener um 08:15 Uhr am Konzerthaus Freiburg getroffen haben, ging es um 08:30 Uhr los auf eine ca. zweistündige Fahrt.

Die Hotzenwälder kamen direkt auf die Hütte, wo wir uns dann alle gegen 12 Uhr getroffen haben. Wir waren 26 Leute. Ein Auto hatte sich doch ein bisschen verspätet, da sie zuerst nicht die Abzweigung gefunden haben. Nun als alle dort waren, ging die Wanderung auch schon direkt los! Karla und Pascal hatten eine grobe Route die wir zu laufen hatten. Nach einer Zeit die wir durch den Wald gelaufen waren, kamen wir an den Berggipfel auf ca. 1600m, von dort oben konnte man sehr schön die Alpen sehen. Wir machten zusammen eine Pause zum Erholen und Stärken.

Jura

Alpen über dem Jura

Nachdem wir eine Weile gelaufen sind, merkten wir, dass wir es nicht schaffen würden zu unserem Ziel zu laufen, da es schnell dunkel wurde und wir noch einen langen und anspruchsvollen Weg zurück hatten. Gegen Abend, als wir wieder alle an der Hütte ankamen, stellte sich raus das wir circa fünf Stunden gelaufen waren.

Nun hatten auch schon die meisten Leute Hunger und es machten sich ein paar Leute an das Käsefondue. In der Zeit kümmerten sich andere Leute um das Feuer, da es in der Hütte kalt war. Nachdem das Essen fertig war, aßen wir alle zusammen und genossen das Essen zusammen. Zum Schluss, als auch die letzte Person satt war, spielten wir alle zusammen Gemeinschaftsspiele und ließen den Abend mit Wein, Spaß und Freude ausklingen.

Am nächsten Morgen frühstückten wir dann alle und genossen noch die letzten Minuten bevor wir dann an die Aufräumaktion gingen und die Hütte wieder auf Vordermann brachten. Nachdem die Hütte wieder sauber war, konnten sich nun noch Leute entscheiden ob sie noch in das Spaßbad oder Sauna fahren würden oder wieder nach Hause fahren. Den ganzen Leuten hat es gefallen und es ist immer wieder schön, mit den Hotzenwäldern solche Ausflüge zu machen, da man auch so wieder neue Freundschaften knüpfen kann.